Was tun bei einem Sterbefall?

Rufen Sie uns am Besten sofort an! (um erhebliche Kosten zu sparen!!)

Warum es wichtig ist, dass wir so bald wie möglich über den Sterbefall informiert werden? Damit wir unnötige Kosten die Ihren Geldbeutel belasten, minimalisieren!  

Es ist nicht unwichtig welche Bestattung den Verstorbenen von Zuhause abholt, es ist nicht unwichtig, welche Dienstleistungen Sie am Friedhof bestellen möchten und es ist nicht unwichtig zu wissen, welche Kosten im Allgemeinen auf Sie zukommen. Bei uns bezahlen Sie nur die Kosten, die auch tatsächlich notwendig sind.

Unsere Firma erledigt alles von A bis Z bezüglich der gesamten Beerdigung. Von der Abholung bis zum Friedhof!

Falls Sie eine Erd- oder Feuerbestattung auf einem Wiener Friedhof möchten, richten wir alles aus. Wir nehmen den Kontakt zum Friedhof auf und vereinbaren einen Termin für die Beerdigung. Wir erledigen für Sie sämtliche Steinmetzarbeiten, Deckel, Gravuren und alles weitere darüber hinaus auch. 

Bei Sterbefällen im Krankenhaus

Sie werden im Anlassfall über das Ableben vom Krankenhaus verständigt. Desweiteren werden sämtliche persönliche Wertgegenstände an das Depot im jeweiligen Krankenhaus übergeben. Diese können Sie dann mit der Einantwortungsurkunde vom Notar nach der Verlassenschaftsabhandlung dort wieder abholen. Ob eine Obduktion stattfindet oder nicht bestimmt der behandelte Arzt mit dem zuständigen Pathologen.

In der Regel werden Sie aufgefordert auf das nächste Standesamt zu gehen um die Sterbeurkunde zu lösen und die Kleidung in die Pathologie zu bringen.

Diese Wege nehmen wir sehr gerne für Sie ab und Sie brauchen sich um nichts weiteres mehr zu kümmern. Selbstverständlich ist diese Dienstleistung für Sie ohne weitere Kosten verbunden!

Bei Sterbefällen Zuhause

Auch in diesem Fall ist es ratsam sofort mit uns Kontakt aufzunehmen, damit keine weiteren Kosten entstehen! NOTFALLNUMMER 0676 552 11 40

Wenn der Todesfall zu Hause eintritt erscheint in der Regel der Totenbeschauarzt, dieser gibt in den meisten Fällen den Leichnam frei und ab diesem Zeitpunkt ist es Ihre ganz persönliche Entscheidung welche Bestattung den Leichnam abholen soll.

In unseren Dienstleistungen ist die Abholung von Zuhause in unserem Preis inbegriffen, sollte ein anderes Unternehmen den Leichnam abholen und Sie erteilen und im nachhinein den Auftrag zur Bestattung, so müssen wir leider die Fremdkosten der Abholung dazu verrechnen.

Wenn der Arzt nicht eindeutig die Ursache des Todes bestimmen kann, wird der Verstorbene in die zuständige regionale medizinische Einrichtung zur Autopsie eingeliefert. Diese Einrichtung ist in der Regel die Gerichtsmedizin Wien. In solchen Fällen bestellt der Totenbeschauarzt die Überführung der Leiche, das bedeutet, er ruft automatisch die Bestattung Wien an. In diesem Fall haben Sie keine finanzielle Verpflichtung was den Leichentransport betrifft, denn nicht Sie haben die Überführung angeordnet. Jedoch fallen Kosten, wie die Kühlung und das Ankleiden des Verstorbenen an. Daher ist es wichtig, dass Sie ehestmöglich mit uns Kontakt aufnehmen und wir Sie über die weiteren Schritte informieren.

Bei Sterbefällen an öffentlichen Orten

In diesen Fällen kümmert sich die Polizei um den Leichentransport. Wohin der Verstorbene überstellt wird hängt davon ab, ob der Arzt am Unfall- oder Sterbeort die Todesursache feststellen konnte.  Im Besitz dieser Kenntnisse wird die Überführung in die Leichenhalle, in ein Krankenhaus oder in die Gerichtsmedizin angeordnet. Sobald die Staatsanwaltschaft den Akt und somit den Leichnam freigegeben hat kann die Beerdigung bestellt werden.

Jedoch wäre es ratsam, um auch in diesem Fall Kosten zu sparen, sobald wie möglich mit uns in Kontakt zu treten, da wir uns selbst um die Freigabe bei der Staatsanwaltschaft bemühen.

Bei Sterbefällen im Ausland

Sollte der Sterbefall im Ausland eintreten ist es sehr wichtig so rasch wie möglich uns zu kontaktieren!

In der Regel nehmen wir Kontakt mit der Botschaft auf und regeln den weiteren Ablauf der Überführung nach Österreich. Dazu benötigen wir im Bedarfsfall Sondergenehmigungen für die Überstellung, als auch Sterbeurkunden und einen Leichenpass. In manchen Ländern ist es Pflicht eine Einbalsamierung durchzuführen. Diese ist mit Kosten verbunden als auch sämtliche Auslagen für das Krankenhaus oder Verwaltungsgebühren.

Unser Unternehmen ist auf Grund langjähriger Erfahrung perfekt auf solche Fälle vorbereitet und je eher Sie uns über den Anlassfall informieren umso geringer können wir die Gesamtkosten für Sie halten. 

 

Kontakt

Bei Fragen oder füllen Sie das Formular unten, um Ihre baldige Antwort Anregungen!

Ihre Name *:
Ihre E-mail *:
Ihre Telefonnummer *:
Ihre Frage oder Kommentar:

Die mit einem Sternchen (*) markierten Felder sind Pflichtfelder!